Seminare/Workshops



Workshop: Leinenspektakler

 

Dieser Workshop soll Ihnen helfen wieder gerne Gassi zu gehen und nicht mehr einen Spießrutenlauf um alle anderen Hunde zu machen. Wir besprechen, wie man sich richtig verhält und Hundebegegnungen gezielt trainieren kann.

Es wird eine Mischung aus Theorie und Praxiseinheiten. Wir werden verschiedene Hilfsmittel und Trainingswerkzeuge besprechen. Diese sollen Zuhause trainiert und dann in der Praxis bei kontrollierten Begegnungen angewandt werden. Zwischen den Terminen wir die Betreuung der Teilnehmer ebenfalls groß geschrieben. Es besteht die ständige Möglichkeit über Videos o.ä. das Training zu dokumentieren und Feedback zu erhalten. So kann die Zeit noch effektiver genutzt und Fehler schnellstmöglich eliminiert werden.

Inhalt des Workshops:

– Analyse & Ursache „Status Quo“
– Arbeit mit dem Markersignal
– Körpersprache Mensch & Hund
– Managementlösungen
– Aufbau von nützlichen Signale
– Aufbau von einem Alternativverhalten
– Entspannungstechniken

Um eine individuelle Betreuung der Teams gewährleisten zu können, beschränkt sich die Teilnehmerzahl auf max. vier Teilnehmer mit Hund.

Auch Teilnehmer ohne Hund sind herzlich willkommen. Ohne Vierbeiner können Sie sich auf die verschiedenen Begegnungen konzentrieren und das gelernte Zuhause umsetzen.

 

Voraussetzung: Die Hunde tragen ein Brustgeschirr.

 

Termine: 27.1., 10.2. und 24.2., jeweils von 13.00-13.45Uhr (Es handelt sich um einen geschlossenen Kurs, alle Termine sollten wahrgenommen werden.)

Kosten: 60,00€ Teilnehmer mit Hund, 40,00€ Teilnehmer ohne Hund.

 

 



Workshop: Rückruf

 

Zu den Grundkommandos eines Hundes gehört der sichere Rückruf. Er macht nicht nur den Alltag leichter, sondern kann auch mal ein Hundeleben retten.

Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene: Auf jedes Team wird einzeln eingegangen und der jeweilige Trainingsstand berücksichtigt. So kann die Basis trainiert, aber auch die Feinheiten korrigiert und der Rückruf perfektioniert werden.

 

Inhalte:

– Wie lernen Hunde?
– Warum funktioniert mein Rückruf bisher nicht zuverlässig ?
– Wo sind die Fehlerquellen?
– Mensch vs. Umwelt – warum ist alles andere so wichtig ?
– Was sind die richtigen Belohnungen und wie setzt man sie ein?
– Aufbau und Übung des normalen und doppelten Rückrufes mit Wort- und Pfeifsignal

Benötigt werden:
– Brustgeschirr
– eine lange Leine (5 – 10 m Länge, keine Flexileine)
– sehr attraktives Futter (kleine, weiche Leckerlis, Fleischwurst, Käse oder was sonst für Ihren Hund ein Jackpot ist) und/oder Spielzeug

 

Um eine individuelle Betreuung und somit ein optimales Trainingsergebnis zu gewährleisten, trainieren wir in Kleinstgruppen von max. 5 Teams . Alltagsnahes Training ist wichtig, darum werden wir an verschiedenen Orten in Braunschweig trainieren.

7162

Da unsere Vierbeiner hier frei oder an der Schleppleine laufen, dürfen nur sozialverträgliche Hunde teilnehmen.

 

Termine: 03. und 17. Februar 2018, jeweils von 13.00Uhr – 13.45Uhr.

Kosten: 35€ pro Mensch-Hund-Team